Wasserbau

Einsätze bei Sanierungsarbeiten

Für eine Betonsanierung von 2000 m Uferlinie wurde mit dem Mobildeich eine innovative und kostengünstige Trockenlegungslösung entwickelt: ein Wanderdeich.
In 100 Bauabschnitten zu je 20 m Länge wurde ein Deichmodul dabei nur einmal aufgebaut und anschließend schwimmend von einem zum nächsten Bauabschnitt gezogen und wieder abgesenkt. Zum leichten Handling der Umzüge war der obere Schlauch bei dieser Anwendung mit Luft befüllt.wasserbau01

Der Produktivitätsgewinn gegenüber herkömmlichen Trockenlegungsverfahren ist beträchtlich: Ein Umzug dauerte nur ca. 2 Stunden. Das 30 m lange Mobildeich-Modul wurde bei dieser Anwendung 100-fach wiederverwendet.

Einsätze im Wasserbau und auf Baustellen
Für den Einbau eines Fischpasses im Stadtkern Fürstenbergs wurde wasserbau05mit dem Mobildeich eine kostengünstige und geländetüchtige Trockenlegung installiert. Nach dem Aufbau des Deiches wurde im trocken gelegten Baustellenbereich drei Wochen lang gearbeitet, ohne dass Undichtigkeiten oder Unterspülungen auftraten.

Zur Baustellentrockenlegung, Wasserhaltung und beim Verkehrswege- und Wasserbau lässt sich der Mobildeich auch an
schwer zugänglichen Orten und bei extremen Höhenversprüngen im Uferbereich verwenden.

Wassermanagement in Gewerbe- und Industrie
Der Mobildeich eignet sich hervorragend zur Bereitstellung von großen Wassermengen. Eine offene Wasserhaltung wurde aus
8 Modulen MD 93-3 mit je 40 m Länge zu einem 320 m langen Ringdeich zusammengebaut. Der Mobildeich-Aufbau mit einem Fassungsvermögen von 8.000 m³ wurde innerhalb 3 Tagen realisiert. Eine durchgehende Bodenplane sorgt für die langfristige Dichtigkeit
des Mobil-Teichs und der netzverstärkte Deichkörper sorgt für die nötige Standsicherheit des Systems.wasserbau10

Für Wasserhaltungen eignet sich der Aufbau des Mobildeichs in Ringform. Geringe Erstellungskosten, sehr schnelle

Errichtung und ein rückstandsfreier Abbau sprechen für das unkomplizierte Industriesystem.