Aufbau

Mit einfachen Handgriffen und einer Wasserpumpe gelingt der Aufbau des Mobildeiches auch mit wenigen Helfern.

ausrollen01Ausrollen
Die Schläuche sind als fertiges Paket auf Tragerahmen(links im Bild) oder auf Achsenaufgerollt (rechts).
Bei den großen Modulen können seitlich zwei Haspelräder zum Verfahren und Ausrollen aufgesteckt werden.
Der Mobildeich kann mit den Haspelrädern direkt in das Wasser hinein gerollt und aufgebaut werden.

ausrollen02Befüllen
Die Schläuche werden an eine Pumpe oder Hydranten angeschlossen und mit Wasser befüllt – es kann auch direkt vom Hochwasser führenden Fluss mit Schmutzwasser befüllt werden.

 

ausrollen03Plane auslegen
Die Dichtungsplane wird auf dem Deichkörper ausgelegt und
positioniert. Schon während des Aufbaus kann der Deichkörper einen Großteil des Wassers zurückhalten. Die Dichtungsplane wird eingesetzt, um Unterspülungen zu vermeiden und die Standsicherheit zu maximieren.

ausrollen04Fertig
Nach kurzer Zeit ist der Deich errichtet und kann Wasser in Höhen von 45 cmbis ca. 2,60 m zurückhalten – je nach Modulgröße.

 

Fazit Das komplette System kann mit einer Geschwindigkeit von ca. 40 – 150 m/h (je nach Modulgröße) von wenigen Helfern aufgebaut werden. Damit ist der Mobildeich bis zu 90 x schneller als vergleichbare Sandsacklösungen.